Datenschutz

Datenschutzerklärung

Bei der Kommunikation über diese Plattform erhebt, verarbeitet und nutzt die Kanzlei personenbezogene Daten, die für die anwaltliche Tätigkeit erforderlich sind. In der Regel werden dabei Name, Titel, E-Mail-Adresse von Mandanten, über die Plattform ausgetauschte Nachrichten und Dokumente sowie Zugriffszeitpunkte erhoben, für die Dauer des jeweiligen Mandatsverhältnisses gespeichert und 30 Tage nach Ablauf des Mandatsverhältnisses unwiderruflich von der Kommunikationsplattform gelöscht. Die Daten unterliegen der anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht. Die Verwendung von personenbezogenen Daten durch die Kanzlei außerhalb dieser Kommunikationsplattform ist von dieser Information nicht umfasst.

Die Kommunikationsplattform wird bei der SOLE Software GmbH, Sommerbergstraße 97, 66346 Püttlingen (nachfolgend SOLE) gehostet. Personenbezogene Daten der Mandanten der Kanzlei sowie das Bestehen von Mandatsverhältnissen werden SOLE nicht bekannt gegeben: Namen, Titel, E-Mail-Adressen und ausgetauschte Nachrichten und Dokumente werden ausschließlich verschlüsselt gespeichert.

Verkehrsdaten werden im Rahmen der Nutzung der Kommunikationsplattform durch SOLE erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme der Dienste zu ermöglichen und abzurechnen. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit der Nutzung, sowie die IP-Adresse des Nutzers zur Abwehr des Zugriffs unberechtigter Personen erhoben, drei Tage lang gespeichert und anschließend unwiderruflich gelöscht, sofern sie nicht im konkreten Einzelfall zu diesem Zweck weiter erforderlich sind. Zur Fehlerbehandlung werden Protokolle über durchgeführte Aktionen der Nutzung ohne Personenbezug erfasst. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.